Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen

  • Unfallschutz trotz Vorerkrankung
  • Übergangsleistung (Sofortleistung) möglich
  • Ab 90% Invalidität = doppelte Versicherungssumme
  • Verbesserte Gliedertaxe
  • 1000% Progression
  • ohne Gesundheitsfragen und Gesundheitsprüfung
  • bereits ab 11,87 Euro im Monat
  • zusätzliche Unfallrente ohne Gesundheitsfragen möglich

Noch empfehlenswerter für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen ist die Askuma Sorgenfrei plus, welche deutlich bessere Leistungen als die Stuttgarter Unfallversicherung beinhaltet. Abschließbar wäre die Askuma Unfallversicherung jedoch nur dann, wenn nicht mehr als ein Unfallschaden in den letzten 5 Jahren vorlag.

Ganz neu und ebenfalls als Variante ohne Gesundheitsfragen ist die Basler Unfallversicherung Gold eine echte Empfehlung. Auch diesen Tarif finden Sie in unserem Vergleichsrechner.

Stuttgarter Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen

Bei fast allen Unfallversicherungen wird nach Vorerkrankungen und längeren Behandlungen innerhalb der letzten 5 Jahre gefragt. Personen mit chronischen Erkrankungen oder auch psychischen Erkrankungen werden daher bei so gut wie allen Unfallversicherungen abgelehnt.
Die Stuttgarter Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen hingegen bietet hochwertige Leistungen, die mit anderen wirklich guten Tarifen durchaus mithalten können, völlig ohne Gesundheitsfragen.

  • Verbesserte Gliedertaxe
  • Eigenbewegung und Leistung auch bei Trunkenheit
  • zusätzlich lassen sich Krebserkrankungen und schwere Erkrankungen mitversichern
  • Unfallfolgen durch erhöhte Kraftanstrengung mitversichert
  • Unfallfolgen bei Rettungsmaßnahmen und gewalttätigen Auseinandersetzungen mitversichert.
  • Tauchunfälle, Erfrierungen, Vergiftungen, Impfschäden und Unfälle im Wasser
  • Sonnenbrand und Sonnenstich
  • Verlängerte Meldefristen

Für wen ist die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen geeignet ?

Zum einen natürlich für jeden, der an einer chronischen Erkrankung leidet und daher keine herkömmliche Unfallversicherung mehr abschließen kann.
Ebenso erhalten Personen mit psychischen Erkrankungen und einer Sehschwäche von mehr als +/- 8 Dioptrien keine sonstige Unfallversicherung mehr.
Auch für Menschen, die laufend Medikamente einnehmen ist die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen eine gute Alternative, da auch diese Dinge in sonstigen Anträgen fast immer anzugeben sind.

Wer umfangreiche Gesundheitsfragen scheut und auch nicht riskieren möchte dort falsche Angaben zu machen, die den Versicherer später zum Rücktritt berechtigen könnten, sollte ebenfalls auf die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen ausweichen.

Download des Antrags

Angebotsanfrage Unfallversicherung ohne Gesundheitsfrage

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen nach Ihren Vorgaben.
Wir berücksichtigen dabei die leistungsstärksten Unfalltarife, die in Ihrem Fall abschließbar sind ohne Gesundheitsfragen.

Bitte verwenden Sie dazu unser Angebotsanfrageformular und mailen Sie uns dieses ausgefüllt und unterschrieben an:

d.steinberger@fairfekt.de

Versicherungsbedingungen der Stuttgarter Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen

Weitere Alternative für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen

Die Askuma Unfallversicherung SorgenfreiPlus stellt ebenfalls keine umfangreiche Gesundheitsfragen (lediglich einige Risikoberufe sind nicht versicherbar und es darf in den letzten 5 Jahren max. eine Unfallverletzung der versicherten Person vorgelegten haben.
Der Tarif ist insgesamt noch etwas leistngsfähiger als die Stuttgarter Unfallversicherung.
Eine Beitragsberechnung für diesen Tarif, erhalten Sie bei uns:
Ansprechpartner Daniel Steinberger
Tel: 040 2110766 22
d.steinberger@fairfekt.de

Wir beraten Sie gern!

Daniel Steinberger

Kostenlose Hotline

040 / 2110766-0

(Mo.-Fr. 09:00 – 19:00)

Ausgezeichnet.org