Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen – die besten 4 Anbieter

Ganz neu und ebenfalls als Variante ohne Gesundheitsfragen ist die Basler Unfallversicherung Gold eine echte Empfehlung. Auch diesen Tarif finden Sie in unserem Vergleichsrechner.

Askuma Sorgenfrei plus

Die Askuma Sorgenfrei plus stellt die leistungsstärkste Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen dar.
Mit einer extrem guten Gliedertaxe und der Tatsache, dass Vorerkrankungen bezüglich ihrer Mitwirkung bei den Unfallfolgen nicht angerechnet werden und dass pauschal zusätzlich eine Million Euro für Bergungskosten, kosmetische Operationen, Umbaumaßnahmen und unfallbedingte Rehabilitationsmaßnahmen mitversichert sind, macht diese Unfallversicherung zur besten Empfehlung, wenn es um eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen geht.

Zum Vergleichsrechner inkl. Askuma Unfalltarife

 

VHV Exklusiv

Ab sofort sind auch die VHV Klassik Garant-Tarife inkl. des Premiumzusatzbausteins Exklusiv ohne Gesundheitsfragen abschließbar.
Auch diese Unfallversicherung hat keine Anrechnung der Mitwirkung von Vorerkrankungen. Versichert zudem Eigenbewegungen mit und ist etwas günstiger als Askuma Sorgenfrei plus. Allerdings ist die Gliedertaxe auch etwas schwächer als bei Askuma.

VHV Unfallversicherung hier online berechnen und abschließen

 

Basler Gold Unfallversicherung

Der Tarif Basler Gold ist ebenfalls eine der leistungsstarken Unfallversicherungen ohne Gesundheitsfragen und berücksichtigt Vorerkrankungen bei möglichen Unfallfolgen dann nicht, sofern der Mitwirkungsgrad der Vorerkrankung nicht höher als 75% ist. Das ist bereits sehr gut und besser als viele andere Tarife mit Gesundheitsfragen.
Die ohnehin schon gute Gliedertaxe lässt sich ohne die Beantwortung von Gesundheitsfragen noch um den Zusatzbaustein Taxe 100 auf das Niveau der Askuma Sorgenfrei Plus Unfallversicherung aufwerten.
Mit der Progression plus ist die Basler Unfallversicherung sogar noch leistungsfähiger als die Askuma, einzig die Sache mit dem Mitwirkungsgrad ist etwas schlechter geregelt. In allen anderen Leistungen jedoch ist die Basler Unfallversicherung besser. Beispielsweise beim Thema Eigenbewegung und auch was Infektionen und z.B. Impfschäden angeht, wäre bei der Basler Gold sogar das Thema Covid19/Corona mitversichert.

 

Gruppentarif Unfalltarif 24 (Risikoträger Stuttgarter)

Ebenfalls in unserem Unfallversicherung Vergleich finden Sie den
Unfalltarif 24 mit der Stuttgarter als Risikoträger. Auch diese Tarifvarianten verzichten auf Gesundheitsfragen.
Die Leistungen sind sehr solide und aufgrund von Gruppenkonditionen unschlagbar günstig.
Die Tarife Unfalltarif Premium und Exklusiv sind nicht so leistungsstark wie Basler Gold, VHV Exklusiv oder Basler Gold (Beispielsweise Mitwirkungsgrad von Vorerkrankungen ab 50%) aber bieten grundsolide Leistungen zu einem sehr günstigen Beitrag.
Wer nicht gerade an Vorerkrankungen wie Diabetes oder Athrose leidet, bei denen eine Mitwirkung bei Unfällen durchaus bei 70-90% liegen könnte, für den wäre auch diese Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen eine günstige und gute Alternative.

Formular zur Angebotsanfrage

Sofern Sie nicht selbst über die Vergleichrechner die Angebote online berechnen möchten, können Sie uns auch das Angebotsanfrageformular ausgefüllt per Email an d.steinberger@fairfekt.de zusenden und wir berechnen Ihnen die Unfallversicherungen ohne Gesundheitsfragen.

Wir beraten Sie gern!

Daniel Steinberger

Kostenlose Hotline

040 / 2110766-0

(Mo.-Fr. 09:00 – 19:00)